Tag Archives: Maternuskirmes

0

Unser Ortsvorsteher informiert – Tolle MATERNUS-Kirmes 2019!!!

by

Trotz mäßiger Temperaturen und durchwachsenem Wetter fanden auch dieses Jahr viele auswärtige Gäste und Einheimische den Weg auf den Aschbacher Kirmesplatz. Schon in der Festvorwoche war die Freude groß, als man sah, dass auch auch dieses Jahr die Familie Ralf JOCKERS mit ihrem Autoscooter die Kirmes mitgestaltet.

In seiner Begrüßung am Samstagabend betonte der Ortsvorsteher (OV)  die Bedeutung der Pflege der dörflichen Tradition: KIRMES ist TRADITIONPFLEGE! Er dankte dem Musikverein (MV) Orpheus, der traditionell die Kirmestage mit der Eröffnung und dem Frühschoppen mitgestaltet, dem CobA (Club ohne besonderen Auftrag), der die Kirmesbesucher bestens getränkemäßig versorgt, aber auch den Schaustellern, die mit ihren Geschäften zur Freude der Kinder und Erwachsenen eine stimmungsvolle Kirmesatmosphäre schaffen.

Der OV überreichte Willi HAUCK (für 35 Jahre) und Fr. ROOS (für 40Jahre) anerkennend für ihre treue Traditionspflege der Aschbacher Kirmes eine Urkunde.

Mit einem zünftigen Fassanstich durch Autoscooter-Chef Ralf Jockers, Max Huber von der Ziehung und Andreas Bauer vom CobA konnte OV Josef Nickolai die Kirmes in Anwesenheit vieler Besucher, des Ziehungsjahrganges und seines OV-Kollegen Jörg Wilbois aus Steinbach eröffnen und freien Lauf lassen.

Nach einem kurzen Regenguss gab es dann am Sonntag und Montag viel Kirmesspaß: Für die Kleinen auf dem Kinderkarussell, für die Größeren auf dem Autoscooter, sei es mit Papa, Mama, Oma, Opa, Tante oder Onkel; natürlich ließen auch die Großen auf der Autobahn die Vergangenheit mit ganz viel Spaß aufleben.

Der dörflich traditionsreiche „Kerwemontag“ begann mit der Hl. Messe in St. Maternus und setzte sich mit dem Frühschoppen bei Franz-Josef und Annette in „Bohle Saal“ fort; gestärkt mit einem leckeren Mittagessen ging es  weiter, nach einem Abstecher beim „Mecky“, auf den Kirmesplatz. Indes waren beim Mecky traditionell zahlreiche Kartenspieler zu Gange. Nachdem die Schulkinder am frühen Nachmittag ihre Hausaufgaben gemacht hatten, wurde die Spendewilligkeit von Oma, Opa, Goot bzw. Patt in Anspruch genommen und der Autoscooter und das Karussell füllten sich recht flott. Mit Willi´s Popkorn oder Mandeln und manchem Kirmesstück ging´s am Abend dann müde nach Hause.

Allen Mitwirkenden sei für die Erhaltung dieser dörflich-schönen, erlebnisreichen Tradition herzlich gedankt !

0

Unser Ortsvorsteher informiert – St. Maternus-Kirmes in Aschbach

by

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am nächsten Wochenende, 7./8./9. September, feiern wir in Aschbach unsere diesjährige Maternus-Kirmes. Am SAMSTAG eröffnen wir mit musikalischer Gestaltung durch den Musikverein (MV) Orpheus die Kirmes um 18.30 Uhr zünftig mit einem Fassanstich. Gestiftet wird das Fass von Getränke Mohr, dem Lieferanten des CobA , der alle durstigen Kirmesbesucher wieder über die Kirmestage auf dem Festplatz getränkemäßig bestens versorgt.

SONNTAGS wird um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Maternus unter Mitgestaltung der Kirchenchöre Aschbach/Thalexweiler das Kirmes-Festhochamt gefeiert.

Dieses Jahr haben wir auch wieder, zusätzlich zu den Kinder-Karussells und Kirmesständen, die große JOCKERS-Autobahn auf unserem Kirmesplatz.

Am Kirmes -MONTAG gibt es dann nach der Hl. Messe in Pfarrkirche St. Maternus( 10 Uhr) d  in „Bohle-Saal“ den stimmungsvollen Frühschoppen mit unserem beliebten und geschätzten Musikverein Orpheus Aschbach.

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie sind herzlich eingeladen zum Kirchweihfest, sei es am Samstag zum Fassanstich, am Sonntagvormittag zum Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Maternus, dem Kirmestreiben ab dem Nachmittag auf dem Festplatz oder am Montag in der Kirche St. Maternus, dem anschließenden Frühschoppen und Kirmestreiben.

Soo scheeen war´s schon lang nemmeer off da Kärb„ Warum ist das nur einmal im Jahr?“ (Leo, mein Enkel) Bei der diesjährigen Maternus-Kirmes waren die Besucher voll des Lobes. Nach vier Durstjahren gastierte dieses Jahr wieder ein Autoscooter in Aschbach. Ralf JOCKERS mit Gattin, Mutter und Team belebte mit seiner Autobahn die Kirmes von der […]

0

Unser Ortsvorsteher informiert – Tolle MATERNUS-KIRMES 2018 !!!

by

Gallery

Categories: Der Ort, Kirche St. Maternus, Musikverein, Ortsvorsteher, Tags:

Gemischtes Wetter begleitete den Fassanstich zur Kirmeseröffnung letzten Samstag. Ortsvorsteher Josef Nickolai dankte dem Musikverein (MV)  , dem „Club ohne besondere Aufgaben (CobA), Ewald Roos und den Vereinsvertretern für die Pflege der Aschbacher Kirmestradition. Musikalisch umrahmt vom MV Orpheus  Aschbach unter Christian Rau schlug Ziehungsbursche Nico Fries (Jahrgang 98/99) gekonnt das vom Getränkevertrieb Mohr gestiftete […]

0

Unser Ortsvorsteher informiert – Maternuskirmes 2017

by

Gallery

Categories: Aktionen, Der Ort, Ortsvorsteher, Veranstaltungen, Tags:

Petrus meinte es in diesem Jahr gut mit uns an unserer Maternuskirmes. Eingestimmt vom MV Orpheus Aschbach begrüßte OV Josef Nickolai viele Gäste, Einheimische, den Ziehungsjahrgang und die Schausteller auf dem Festplatz. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte Ziehungsbursche Philipp Büchel das vom CobA gestiftete Kirmesfässchen anschlagen. Assistiert von Simon Thewes und Josef Nickolai konnte anschließend das Kirmesbier fließen. […]

0

Unser Ortsvorsteher informiert – Unsere Maternuskirmes

by

Gallery

Categories: Aktionen, Der Ort, Ortsvorsteher, Tags: