Monthly Archives: Mai 2019

0

Unser Ortsvorsteher informiert – Aschbacher TRIAL-Fahrer weiter in der Erfolgsspur

by

Foto Jenifer Schnur

Mitte März war für unsere Trial-Fahrer die Winterpause passé und es ging vom Trainings-Betrieb in die Wettkämpfe. Die Saison 2019 begann in Kerzenheim und setzte sich zunächst in Winningen und Dreckenach fort, bevor es letztes Wochenende am Samstag und Sonntag, 18. Und 19.05.2019 auf dem Lebacher Trial-Gelände des ADAC SAAR um die begehrten Punkte zur Saarlandmeisterschaft ging.

Auf anspruchsvollen Sektionen setze sich der Aschbacher Finn SCHNUR mit seiner 125er Beta  in der Klasse 4 (Fortgeschrittene) zweimal, samstags und sonntags, souverän auf dem 1. Platz durch;  eindrucksvoll bestätigte er damit auf heimischem Gelände seine ersten Plätze der ersten drei auswärtigen  Wertungsdurchgänge.

Der erfolgreiche, junge Trial-Fahrer nimmt sowohl an den Jugend-Deutschen-Meisterschafts-Läufen (DM) im August teil, als auch an den 5 DM-Läufen zum Open Trial Pokal der Erwachsenen.

Zuvor wird jedoch fleißig gemeinsam mit seinem Bruder Robin trainiert, fast an jedem Wochenende in Trainingsläufen (Hessen oder Rheinland-Pfalz) bzw. im Trainingslager in der Provence.

Seit 2019 ist der talentierte Trial-Fahrer Finn Schnur auch im Kader der Talentförderung des ADAC-SAAR.

Auch Bruder Robin Schnur ist ein begeisterter Trial-Fahrer; er fährt gegenwärtig mit seiner 80er Beta in der Klasse 5 (Anfänger) und hat sicher im Bruder Finn einen erfahrenen Ratgeber. Samstags schloss Robin auf dem 8. Rang ab und steigerte sich sonntags auf Rang 5 .

Die Erfolge der beiden Brüder sind sicher auch dem tollen Engagement der Eltern Jennifer und Tobias Schnur, Jugendwart des MTC Saar e.V., zu verdanken. Der gefüllte  Trainings- bzw. Wettkampfkalender lässt gerade mal für 2019 sechs Wochenenden zur sonstigen Planung frei!

Mittlerweile sind die Aschbacher Trial-Fahrer im Trio; als jüngster Trial-Fahrer hat sich der            7-jährige Leo Heinrich dazu gesellt. Begeistert trainiert er oft samstags mit Vater Patrik, der auch eine Beta besitzt, im heimischen Trialsport-Gelände in Landsweiler. Zum ersten Mal nahm Leo am letzten Wochenende an einem Wettkampf teil und schloss dabei schon erfolgreich auf dem Treppchen ab. Samstags wurde er in der Klasse Automatik-Elektro Dritter und sonntags sogar Zweiter.

P.S.:Interessierte Erwachsene, Jugendliche und Kinder finden Informationen und Kontakt unter : www.mtc-saar.de

0

Unser Ortsvorsteher informiert – Feuerwehr besucht „Katzenkinder“ in der KITA Aschbach.

by

Auf Einladung der Vorschulkinder besuchte die Freiwillige Feuerwehr Aschbach am Donnerstag, 16.05.2019  die „Katzenkinder“ der KITA Aschbach: Mit den Kameraden Hubert Schön und Franco Puntorieri standen den Kindern zwei erfahrene Feuerwehrmänner Rede und Antwort.

Feuer übt auf Kinder seit eh und je eine magische Faszination aus. Der sorglose und nicht geschulte Umgang mit Feuer führt jedes Jahr aufs Neue zu vielen Brandopfern und Sachschäden in Milliardenhöhe. Dies ist Grund genug, bereits die Vorschulkinder auf die besonderen Gefahren im Umgang mit Feuer hinzuweisen.

Spielerisch zeigten die zwei erfahrenen Feuerwehrmänner den Kindern die Gefahren des Feuers zu erkennen, sich im Brandfall richtig zu verhalten und erklärten u.a. auch die Aufgaben der Feuerwehr.

Praktisch geübt wurde das richtige Absetzen eines NOTRUFES mittels Telefon: Jedes Kind durfte die Feuerwehr anrufen und eine vorgegebene Notlage schilder

„Ferdi Feuerschreck“ wiederholte anschließend in einem Film noch einmal alles, was die Feuerwehrmänner den Kindern zuvor vermittelten. Nach den Ausführungen stand ein weiteres Highlight an: Die Fahrt mit den Einsatzfahrzeugen der freiwilligen Feuerwehr Aschbach zum Gerätehaus.

Dort bestaunten die „Katzenkinder“ die Ausrüstung der Feuerwehrmänner und -frauen und lernten auch den Schulungsraum kennen, in dem die Feuerwehrfrauen und -männer die Schulbank drücken und sich fortbilden.

Mit dem Abschluss dieses Besuches erwarben die „Katzenkinder“ die Urkunde zum „Brandschutzdetektiv“.

Die Freiwillige Feuerwehr Aschbach hilft immer wieder gerne bei der Ausbildung im vorbeugenden Brandschutz und bedankt sich herzlich für die Einladung der „Katzenkinder“!

0

Unser Ortsvorsteher informiert – GEMEINSAME ÜBUNG der LÖSCHBEZIRKE Aschbach und Thalexweiler

by

Zu Wochenbeginn führten die beiden Löschbezirke Aschbach und Thalexweiler eine gemeinsame, zweistündige Übung auf dem Gebiet der Windräder im Matzenbösch durch. Auf der Grundlage von Standard-Einsatzregeln wurde die Zusammenarbeit bei Verkehrsunfällen in einem simulierten Verkehrsraum geübt: Innerhalb der Lebacher Wehren verfügen die Löschbezirke Thalexweiler und Lebach -sich ergänzend- über die technische Ausstattung für den Einsatz bei Verkehrsunfällen; hier gilt es , die Zusammenarbeit dieser beiden Löschbezirke mit den übrigen Löschbezirken zu üben.

Vorbereitet durch den stellvertr. Löschbezirksführer und Einsatzleiter Andreas Kreutzer übten die Wehrmänner und Wehrfrauen in zwei Szenarien:

A) Eine PKW mit zwei Personen weicht einem Radfahrer aus und fährt frontal gegen einen Baum.

Der Radfahrer flüchtet nach dem Unfall in den nahe gelegenen Wald.

B) Ein PKW mit zwei Personen kollidiert mit einem Radlader. Eine Person im PKW ist bewusstlos.

Während die Wehr aus Thalexweiler jeweils in dem entsprechenden Szenario mit den ihr vorhandenen Geräten die Personen rettete, sicherte die örtliche Wehr aus Aschbach in beiden Szenarien den Verkehrsraum sowie die Wasserversorgung und suchte den flüchtigen Radfahrer im Waldgebiet

In den abschließenden Besprechungen lobten die Übungsbeobachter Björn Degel und Hubert Schön  die Übenden für die gezeigten Leistungen.

Die beiden Löschbezirksführer Hubert Schön und Frank Braunecker dankten den Wehrmännern für diese erfolgreiche, gemeinsame Übung. Weitere gemeinsame Übungen u.a. auch für Brandeinsätze sollen folgen.

Der 3. Sonntags-Kaffee der KAB Aschbach findet am 19.05.2019 um 14:30 Uhr im Maternusheim statt. Nach den erfolgreichen beiden Nachmittagen im März und April mit dem Referenten Bruder Wendelinus, der anschaulich die Entwicklung von Aschbach und der Region bis zu den Weltkriegen darstellte, werden wir in Zusammenarbeit mit dem historischen Verein die Nachkriegsjahre und die fünfziger Jahre in unserem Ort in […]

0

Sonntags-Kaffee der KAB Aschbach

by

Gallery

Categories: Aktionen, Historischer Verein, KAB, Vereine, Tags: ,

Bei optimalem, sonnigem, trockenem Feier- und „Flugwetter“ eröffnete Löschbezirksführer Hubert Schön traditionell den diesjährigen Hexentanz. Zahlreiche große und kleine Aschbacher fanden an diesem schönen letzten Apriltag den Weg zum Gerätehaus, wo unsere fleißigen Feuerwehrleute vorgearbeitet hatten für´s Maibaumsetzen, für das Hexenfeuer und den Hexentanz u.a. auch, weil die Blocksberghexen  auf Einladung der Aschbacher Feuerwehr ihr […]

0

Unser Ortsvorsteher informiert – HEXENTANZ BLOCKSBERG-HEXEN landen bei der FEUERWEHR

by

Gallery

Categories: Allgemein, Feuerwehr, Ortsvorsteher, Tags:

Den diesjährigen Florianstag richtete für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lebach der Löschbezirk Steinbach aus, hatte man doch einen tollen Anlass , nämlich die Übergabe des neuen Löschfahrzeuges LF 10 für die Wehr Steinbach. Nach der Floriansmesse in St. Aloysius und der Segnung des Fahrzeuges auf dem Schulhof ging es in die Steinbacher Mehrzweckhalle, wo […]

0

Unser Ortsvorsteher informiert – Florianstag 2019 Beförderung und Ehrung für Aschbacher Wehrmänner

by

Gallery

Categories: Allgemein