KAB Aschbach – Rückblick auf das erste Sonntagscafé in Aschbach am 17.03.2019 und Einladung zur zweiten gleichnamigen Veranstaltung.

Die Verantwortlichen für das Sonntagscafé in Aschbach waren überwältigt von der Resonanz auf diese neue Veranstaltungsreihe   Das Maternusheim war bis auf den letzten Platz besetzt. Frater Wendelinus (Johannes Naumann) konnte mit der ihm eigenen Art und Weise die Zuhörer auf eine Zeitreise von den Anfängen unseres Ortes bis zum Ausbruch des 1. Weltkrieges mitnehmen und begeistern, wie die anschließende Diskussion bei Kaffee und Kuchen zeigte. Ein ganz herzliches Dankeschön dafür und natürlich auch ein Dankeschön den zahlreichen Gästen für das Interesse.

Und weil das so gut angenommen wurde, hat Frater Wendelinus  sich spontan bereit erklärt, noch ein zweites Mal den Aschbachern ihre Geschichte   verständlich und spannend weiter zu erzählen. Dieses zweite Mal wird wegen der Osterfeiertage nicht am 3. Sonntag im April, sondern eine Woche früher, also am 14.04.2019 um 14:30 Uhr  im Maternusheim stattfinden.

Die Verantwortlichen haben auch aus Fehlern bzw. Unzulänglichkeiten bei der Organisation des ersten Cafés gelernt; das Café öffnet künftig eine halbe Stunde früher als beim ersten Mal  und wir weisen besonders darauf hin, dass auch diese zweite Veranstaltung ausschließlich von Frater Wendelinus gestaltet wird.Der Historische Verein wird dann ab Mai 2019 Bilder und Dokumente aus seinem Archiv zeigen.

Sie haben selbst noch interessante Fotos, die Sie im Sonntagscafé zeigen möchten? Gerne dürfen für die Folgeveranstaltungen ab Mai auch eigene Bilder mitgebracht werden, die dann mit Hilfe von Smartphone und Beamer  auf die Leinwand projiziert werden können.

Zusammengefasst:

NÄCHSTES SONNTAGSCAFE AM 14.04.2019 UM 14:30 UHR IM MATERNUSHEIM ASCHBACH.

Die KAB freut sich mit dem Historischen Verein auf Ihren Besuch.

Fotos: Irmgard Thewes

Schreibe einen Kommentar

                                           

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.