Schlepperfreunde, Jugendwehr und GUD schleppten letzten Samstag bei der PICOBELLOAktion allerhand Müll und Unrat an.  Seien es alte Autoreifen, Mofarahmen, Draht oder Plastikmüll –  was unsensible Zeitgenossen so illegal ablagerten. Die fleißigen Sauberfrauen/Saubermänner brachten alles zum Marktplatz, wo es dann weiter entsorgt wurde.

Im Namen unserer Dorfgemeinschaft sei allen Helferinnen/Helfern, vor allem auch den jungen Sammlerinnen/Sammlern, ganz herzlich für diese Aktion gedankt. Die einheimischen und auswärtigen Wanderfreunde, die an diesem Wochenende im Rahmen der 31. IVV Aschbach besuchen, werden aufmerksam und anerkennend ein sauberes Aschbach vorfinden.

Fotos: Josef Nickolai