Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, erfreuliche und schmerzhafte Ereignisse im privaten wie im dörflichen Leben schreiben unser persönliches „Jahresbuch 2014“. Einige von uns haben liebe Mitmenschen verloren, andere haben freudige Ereignisse bzw. beides erlebt. In unserer Dorf-gemeinschaft wurde gefeiert, getrauert und besinnliche Tage gestaltet. Maßgeblichen Anteil hatten dabei unsere engagierten, aktiven Vereine, engagierte Einzelpersonen, die kath. Kirche und die […]