Unser Ortsvorsteher informiert – Erfolgreiche Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Aschbach

Zahlreiche interessierte Zuschauer verfolgten am Samstag den 20.10. 18 die Abschlussübung des Löschbezirks Aschbach mit Löschbezirksführer Hubert Schön. Vor den Augen des Bürgermeisters Klauspeter Brill mit Partnerin, des stellvertretenden Stadtwehrführers Hans Neises und des Ortsvorstehers (OV) Josef Nickolai führten die Wehrleute verschiedene Rettungsmaßnahmen durch.

Zum Szenario (geplant von Hauptfeuerwehrmann Franco Puntorieri und Brandmeister Daniel Paul):

In Höhe des Gasthauses Mecky in der Flurstraße rast ein PKW ins gegenüberliegende Wohnhaus; dicke Rauchschwaden, verursacht durch Motorbrand, ziehen ins Wohnhaus; im PKW befindet sich eine verletzte Person und im Wohnhaus sind zwei Personen eingeschlossen, gegen die Giebelwand schlagen Flammen.

Unter der anschaulichen Moderation von Hauptlöschmeister Maternus Altmeyer begannen die angerückten 43 Wehrleute mit Einsatzleiter Brandmeister Andreas Kreutzer direkt mit den Rettungsmaßnahmen sowohl am Auto als auch im Wohnhaus; da der Hydrantendruck vor Ort nicht ausreichend war für die Wasserversorgung zum Löschen am Wohnhaus und zum Schutz der Kita, wurde zusätzlich eine Wasserversorgung von der Theel her aufgebaut.
Mit großem Einsatz und Können lösten die tätigen Wehrleute die ihnen gestellten Übungsaufgaben bestens.

Bürgermeister Klauspeter Brill, Chef der städtischen Feuerwehr, lobte nach Abschluss der Übung das Können und Engagement der Aschbacher Wehrleute und dankte ihnen.
Auch OV Josef Nickolai dankte der Aschbacher Wehr für ihr freiwilliges, ehrenamtliches Engagement mit vielen Freizeitstunden sowohl im Rahmen der 43 Einsätze als auch im Rahmen der Übungen; ein weiteres Lob galt der kontinuierlichen Jugendarbeit der Aschbacher Wehr und damit der Schaffung einer zuversichtlichen Perspektive.

INFO zum LÖSCHBEZIRK ASCHBACH
Aktive : 57 Wehrmänner/Wehrfrauen
Jugendwehr : 17 Jugendliche
Kinderwehr : 13 Kinder
Alterswehr : 15 Wehrmänner

Trainingsstunden in 2018 : ca 140 Std.
Leistungsabzeichen Jugendliche in 2018 : 7 Jugendliche

Freiwillige Feuerwehr – Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!-

Alle Interessierte können uns besuchen unter folgender Kontaktadresse:

Kontakt: bei Facebook: @FWAschbach

(Die in den Text integrierten  Fotos lassen sich nicht vergrößern.  Deshalb nachfolgend die Fotos nochmal zum Anklicken).

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Feuerwehr, Ortsvorsteher, Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.