Unser Ortsvorsteher informiert – Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren der Stadt Lebach

Einen guten Leistungsstand bescheinigte Guido Weber, Beauftragter der Jugendwehren der Stadt Lebach, dem Nachwuchs der Lebacher Feuerwehren. Engagiert und begleitet von ihren Betreuern hatten die Jungfeuerwehrleute bei ihrer Gemeinschaftsübung ein umfangreiches Programm abzuarbeiten, sei es beim umfassenden Löschangriff beiderseits der Landsweiler Grundschule, der Wasserversorgung oder der Personenrettung. Auch Feuerwehrchef, Bürgermeister Klauspeter Brill, sprach in der Landsweiler Stangenwaldhalle der Stadtjugendwehr sein Lob aus und überreichte zur Förderung der Jugendwehr eine Spende; nur durch viele ungezählte, regelmäßige Übungsstunden mit ihren Ausbildern und Betreuern ist ein solch guter Leistungsstand zu erreichen. In den zehn Lebacher Löschbezirken gibt es dank dem Engagement der Aktiven

neun Jugendfeuerwehren. Mit dabei unsere erfolgreichen zwölf Aschbacher Jungfeuerwehrleute mit ihren Ausbildern und Betreuern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

*