Unser Ortsvorsteher informiert – VHS-Coronar-Sportgruppen feiern ihren Abschluss in Aschbach

 

Die beiden Coronar-Sportgruppen der VHS Lebach feierten auch in diesem Jahr ihren VHS-Schuljahresabschluss in Aschbach; auf der herrlich gelegenen und gepflegten Anlage des Hundesportvereins trafen sich die beiden Sportgruppen – bestens organisiert vom guten Geist der Gruppen dem Aschbacher Günter Schäfer –  mit ihren Übungsleitern, dem VHS-Geschäftsführer Jochen Badelt und dem Ortsvorsteher zu einem gemütlichen Beisammensein: Kulinarisch verwöhnt vom PartyService Jürgen Bastuck und getränkemäßig optimal versorgt vom Hüttenwirt Franz-Josef Hans.

Schon seit 25 Jahren gibt es diese VHS-Sportgruppen, gegründet von Dr. G. Gawlitza; während die Trainingsgruppe von Alexandra Schuh geleitet wird, wird die Übungsgruppe von Jörg Thewes geführt und zwar immer im laufenden Schuljahr mittwochs von 18.30 -21.45 Uhr in der Schulturnhalle der „Staatlichen Förderschule für Blinde und Sehbehinderte Louis-Braille-Schule“.

In jeder Trainings- bzw. Übungseinheit ist ehrenamtlich ein Arzt anwesend.

Zum Programm der Sportgruppen gehören sowohl die Pflege sozialer Kontakte als auch sportliche Aspekte wie Beckenbodentraining, Kraft- und Ausdauerübungen, Wirbelsäulengymnastik, Koordinationsübungen und soziale Spiele.

Nach einer REHA-Maßnahme wird dieses Sporttraining finanziell zu 100 % von den Krankenkassen übernommen.

In angenehmer Sommer-Atmosphäre ließen die anwesenden  Coronar-Sportler nach einer Wanderung das VHS-Schuljahr 2016/17 gemütlich ausklingen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

*