Unser Ortsvorsteher informiert – KITA Aschbach mittendrin im THEELFESCHD

 

Nicht die Großen eröffneten, bei blauem Himmel und viel Sonne, den diesjährigen Stadtlauf zum Auftakt des Theeelfeschdes; die Kleinen, die Bambinis, wurden zu Startbeginn losgelassen. Voll Vorfreude und  stark motiviert, ohne taktisches Geplänkel, liefen die Bambinis unter großem Applaus der zahlreichen Zuschauer ihre zwei Runden um den Bitcher Platz. Wegen der großen Anzahl machten sich zunächst die Mädchen und danach die Jungs in ihren selbstgestalteten  T-Shirts auf die Strecke  (250m).

Belohnt mit einer Medaille und einem Eisbon konnten sich die kleinen SportlerInnen anschließend bei  Eis- Constantin  abkühlen und entspannen.

Unsere KITA stellte dieses Jahr die teilnehmerstärkste Gruppe des vom TV Lebach vorbildlich organisierten Lauf-Events. KITA-Leiterin Rita Kreutzer konnte nach Abschluss des Stadtlaufs den Sonderpreis der levo-Bank -50€- entgegennehmen.  Verdienterweise wird der Betrag demnächst bei unserem Eismann Franco in wohlschmeckendes Eis für die Kids umgesetzt.

Aber nicht nur am ersten Tag des Stadtfestes, auch am zweiten Festtag war unsere KITA in Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege, in persona Günter Schmidt, engagiert dabei:

Für die Kleinen und die Großen hatte man Bastelmaterial bereitgestellt; einen Schlüsselanhänger in Form der „Raupe Nimmersatt“ galt es kreativ zu basteln. Die KITA-Leiterin und die Erzieherin Sabrina Absalon standen hierbei mit Rat und Tat den bastelwilligen Kindern und Erwachsenen zur Seite.

Mit viel Freude, Geschick und Kreativität entstanden am Basteltisch viele, viele bunte, bewundernswerte Raupen.

Dieser Beitrag wurde unter KITA Aschbach, Ortsvorsteher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

*