Unser Ortsvorsteher informiert – 25 Jahre Verein für natürliche Lebensweise

 

logo-lebach-saarland-lebt-gesund_cmykZum 25jährigen Vereinsjubiläum konnte der 1.Vorsitzende des Vereins für natürliche Lebensweise, Heinrich Spengler,in den ansprechend geschmückten Vereinsräumen zahlreiche Mitglieder und  OV Josef Nickolai begrüßen.

 

Logo des VereinsIn seiner Rede ließ der Vorsitzende das Vereinsleben der letzten 25 Jahre Revue passieren;

der Verein, der im März 1991 gegründet wurde, zählt gegenwärtig 120 Mitglieder.

Heini Spengler stellte unter dem Motto „Wie ist das Leben einfach, wenn man einfach lebt!“ das vielfältige Vereinsprogramm vor:

Vorträge z.B. zur Anwendung von Schüssler-Salzen, zu Alzheimer-Demenz, zu Bachblüten etc.

–  monatl. Treffen zu Themen nach Mitgliederwünschen z.B. zur Honigerzeugung, Ohrenkerzen,   Klangschalen, Salben herstellen, etc.

–  Besuche von Öhlmühlen, Biohöfen, Käsereien etc.

–  Kochkurse zur Vollwertkost

–  Qi-Gong-Kurse

–  Liederabende

Oberstes Anliegen des Vereins sei eine Selbstbestimmung und Selbstverantwortung hinsichtlich einer persönlichen und natürlichen Lebensweise und damit der eigenen Gesundheit.

OV Josef Nickolai beglückwünschte die Vereinsmitglieder zum 25jährigen Bestehen ihres Vereines, dessen Ziele sich ausschließlich an der persönlichen Gesundheit, einer ganzheitlichen Lebensgestaltung und somit einer steigenden Lebensqualität ausrichten; eine Entschleunigung der eigenen Lebensweise sei hier eine wirksame präventive Lösung. Der OV wünschte dem Verein ein erfolgreiches Weiterbestehen mit vielen interessierten Mitgliedern und Gästen.

dsc_0020 Zu Mittag konnten sich alle Freunde der natürlichen Lebensweise an einem ganz tollen geschmackvollen Buffet mit Vollwertkost stärken, komplett mit Nachspeisen und Kuchen selbstverständlich.

 

Weitere INFO´s zum Verein sind bei Heini Spengler zu erhalten: Fon 06881 8121

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Ortsvorsteher, Verein für natürliche Lebensweise, Vereine abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.