Unser Ortsvorsteher informiert – Tag der Älteren Mitbürger 2016

Zum ersten Mal im Monat Mai konnten Pastor Hermann Zangerle und Ortsvorsteher Josef Nickolai letzten Sonntag zahlreiche ältere MitbürgerInnen unseres Dorfes in unserer Mehrzweckhalle zum Tag des Älteren Mitbürger begrüßen. Zivilgemeinde und Pfarrgemeinde St. Maternus veranstalten in Zusammenarbeit traditionell diese Treffen einmal im Jahr. (In der Vergangenheit fand die Veranstaltung  immer im Monat Oktober statt). Frauengemeinschaft und „die Mittwochsacht“ hatten die Mehrzweckhalle kreativ-ansprechend geschmückt, so dass das Programm in schöner Atmosphäre beginnen konnte.

Therese und Johannes BirringerZunächst gestalteten Therese und Johannes Birringer passend zur Jahreszeit und dem Monat Mai eine besinnliche Andacht mit dem Thema „Der Herr segne dich!“  Im Mittelpunkt der Andacht stand der „aaronitische Segen“  mit seinen drei Segensteilen „Der Herr segne dich und behüte dich“, „Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig“ und „Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und schenke dir Frieden“, auch künstlerisch fein dargestellt mit einem an dem Liedblatt befestigten dreifarbigen Zopf.

 

Musikverein unter der Leitung von Christian RauMit viel Rhythmus und Schwung unserer Orpheusianer, dirigiert von Christian Rau, ging´s dann zu Kaffee, Kuchen und Schnittchen, alles bestens vorbereitet und gereicht von unserer Frauengemeinschaft. Für die leckeren, gesponserten Wurstwaren gebührt unserer Aschbacher Metzgerei Jürgen Bastuck, die uns seit Jahren unterstützt, ein herzlicherDank!

 

Maria Zimmer, OV Josef Nickolai, Ernst Büchel

 

Als älteste anwesende Mitbürgerin und ältesten anwesenden Mitbürger konnte der OV dieses Jahr Fr. Maria Zimmer und Hr. Ernst Büchel ehren.

 

 

 

Kirchenchor Aschbach unter der Leitung von Andrea Buchheit

Nach den flotten Klängen des MV´s wurde es etwas ruhiger, der Kirchenchor St. Cäcilia unter Leitung von Andrea Buchheit erfreute die Zuhörer mit seinen gekonnt vorgetragenen Liedern u.a. zum Monat Mai.

 

DSC_0433In dem abwechslungsreichen Programm kamen nun unsere Jüngsten zum Zuge: Unter Trainerin Michelle Fries wirbelten die Bambinis auf der Bühne; mit viel Elan und bunten Bändern begeisterten sie tanzend die Zuschauer.

 

 

Theaterverein Theelperle Wie im letzten Jahr hatte die Theelperle, der Theaterverein Aschbach auch dieses Jahr eine Überraschung parat: Kein Geringerer als das Aschbacher Theaterurgestein Walter Theis, der im März 80 Jahre alt wurde, strapazierte die Lachmuskeln seiner älteren MitbürgerInnnen; gemeinsam mit seiner Tochter Gabi (und der Souffleuse Monika Klein) gab er den Sketch „Ein kleines Wehwehchen“,  zum Besten.

Das Duo Oss und LeoSeinen Abschluss fand der kurzweilige Nachmittag mit dem beliebten gemeinsamen Singen mit dem bekannten Aschbacher Musiker-Duo Werth´e Oss & Leo Groß.

 

 

OV Josef Nickolai dankte im Verlaufe des Nachmittags allen engagierten Helferinnen und Helfern für die Mitgestaltung des Begegnungstages –  allen voran der fleißigen Frauengemeinschaft mit der Vors. Therese Birringer und Agnes Klein, dem fünfköpfigen Aufbauteam, dem Abbauteam mit Hausmeister Hans Kartes, Therese und Johannes Birringer für die Andachtgestaltung, dem MV Orpheus mit ihrem 1.Vors. Karl-Heinz Schröder, dem Kirchenchor mit seinem 1.Vors. Manfred Klein, dem Turnverein mit seiner Kindergarde, dem Theaterverein mit seinem Ehrenvors. Walter Theis und dem Aschbacher Musiker-Duo Oss&Leo.

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Der Ort, Ortsvorsteher, Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.