Der Ortsvorsteher informiert – Hexennacht der Freiwilligen Feuerwehr

Fw. Feuerwehr Aschbach pflegt Brauchtum

Schwungvoll mit flotten Klängen der „Orpheusianer“ eingestimmt begrüßte Wehrführer Hubert SCHÖN an Hexennacht Gäste und Einheimische bei der Freiwilligen Feuerwehr Aschbach.

Seit vielen Jahren veranstaltet unsere Fw. Feuerwehr die von den Aschbachern gutbesuchte Hexennacht. Bei durchwachsenem Wetter fand unter den Klängen des Musikvereins der gemütliche Teil dieses Jahr im Gerätehaus statt.

MaibaumNichtsdestotrotz schmückten unsere Kinder bei leichtem Nieselregen vorm Gerätehaus den prächtigen Maibaum.




 

Maibaumsetzen.Mit vereinten Kräften richteten dann die jungen, starken Feuerwehrkameraden die ansehnliche, geschmückte Birke auf und verankerten sie wetterfest.Gott-sei-dank hatte das Wetter sich dann im Verlaufe des Abends beruhigt, so dass die Aschbacher Hexen bei Dunkelheit um das lodernde, heiße Feuer tanzen konnten.

Hexennacht (2)Mit gekonntem Beseneinsatz wirbelten sie durch die Nacht und trieben ihren Spaß mit den Zuschauern.

Wie gewohnt,bestens versorgt mit Speis und Trank, ließ es sich Stunden im Gerätehaus bei den Feuerwehrkameraden aushalten.

Eine Fotonachlese zum Hexentanz folgt!!!

(Fotos: Josef Nickolai)

Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Feuerwehr, Ortsvorsteher, Vereine abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

*